Online-Markteinführung

Aufgabe

Entwicklung und Umsetzung einer digitalen Marketingstrategie zur Steigerung der Bekanntheit.

Herausforderung

  • Relaunch des Webauftritts mit multimedialen und interaktiven Elementen für ein intensives Markenerlebnis
  • Entwicklung eines Online-Kampagnenformates für die Kernzielgruppe
  • Entwicklung eigener Online-Kampagnenformate (Youtube Video Kampagmen)
  • Umsetzung einer Social Media-Strategie für die direkte Ansprache der Zielgruppe in den Communities


Kundennutzen

  • Erhöhung der Markenbindung durch das Internet
  • Generierung von Userdaten für eine kontinuierliche Kundenbindung

Übertragung der Markenkommunikation ins Internet

Aufgabe

Die Marke muss im digitalen Marketing den Anschluss finden
und im Internet auch die Nummer 1 in seiner Kategorie sein.

Herangehensweise

  • Analyse der Gesamtkommunikation (FFF & BTL)
  • Übertragung erfolgreicher Offline-Dialogmechaniken zur Kundendatengenerierung
  • Identifizierung von übergreifenden Schlüsselbildern für den Onlineauftritt
  • Konzeption einer digitalen Anstosskette im vergleichsweise kurzen Kundenlebenszyklus
  • Einführung eines Kundenclubs
  • Entwicklung eines Kundenmagazins
  • Entwicklung eines Dashboards zur Kontrolle und Verbindung der Onlinekommunikationsmaßnahmen mit den dialogorientierten Offlinemaßnahmen


Kundennutzen

  • Starke Kostensenkung durch Einbindung des Onlinekanals und Übernahme bestimmter Kontaktpunkte im Kundenlebenszyklus.
  • Förderung des Absatzes durch bedürfnisorientierte Just-in-Time Kommunikation anhand der Kundendaten innerhalb eines 3-Jahres-Zyklus.


Steigerung der Unique User durch dialogorientierten Auftritt

Entwicklung eines Onlineauftrittes der das komplette Produktsortiment abbildet und den Dialog mit den Kunden fördert.

Herangehensweise

  • Entwicklung eines Stufenmodelles in dem "kannibalisierende" Produkte nebeneinander dargestellt werden können
  • Kreation eines offenen Markenraums für Promotions
  • Einbindung regelmäßiger Aktionen und Gewinnspielen sowie einer E-Mail Regelkommunikation


Kundennutzen

  • Steigerung der Unique User um mtl. 300% zum vorigen Auftritt
  • Stärkung der Kundenbindung durch Einbindung dialogorientierter interaktiver Mechanismen


Einheitliche "Just-in-Time"-Kommunikation
mit den Handelspartnern

Aufgabe

Portal zur Kommunikation mit Handelspartnern.

Herangehensweise

  • Anforderungsdefinition in Intensivworkshops mit Abteilungen und Partnern
  • Konzeption und Umsetzung zur Abbildung und Vereinfachung der Arbeitsprozesse, Konditionen und Bestellungen
  • Integration einer Dokumentenverwaltung
  • Einbindung interaktiver E-Learningtools


Kundennutzen

Effiziente Abbildung der Kommunikation mit den Handelspartnern, insbesondere bei neuen Produkten mit erhöhtem Schulungsaufwand.

Weitere Referenzen auf Anfrage

Optimierung der Bearbeitungsabläufe
von Interessentenanfragen

Aufgabe

Schnelle und gezielte Bearbeitung und Qualifizierung von Interessentenanfragen.

Herangehensweise

  • Analyse der Bearbeitungsabläufe und Systemlandschaft zur Interessentenerfassung und -bearbeitung
  • Konzeption zur schnellen und gezielten Weiterverarbeitung der Interessentenanfragen.
  • Umsetzung einer zentralen Anlaufstelle für die unterschiedlichen Kontaktpunkte zur schnellen Weiterverarbeitung.
  • Entwicklung eines stufenweise Nachfaßprozesses nach Anfrageart und -kanal.


Kundennutzen

  • Kosten- und Zeiteffieziente Struktur der Interessentenbearbeitung. 
  • Verkürzung der Phasen Interessent zu Käufer

Weitere Referenzen auf Anfrage

Microsite für erklärungsbedürftige Produkte

Aufgabe

Entwicklung einer Microsite für erklärungsbedürftige Produkte.

Herangehensweise

  • Konzeption und multimediale Umsetzung für ein emotionales Produkterlebnis
  • Mittels interantiver Makierungen kann der Nutzer zu komplexen Produktdetails Erklärungen mit bedarfsorien-tierten Beispielen abrufen
  • Darstellung des Produktnutzens im bedarfsorientierten Anwendungsbeispiel führt den Benutzer direkt zum Kauf Einbindung eines Live-Chats für Beratungsgespräche
  • Anbindung an das Shopsystem


Kundennutzen

  • Entlastung des Callcenters durch interaktive Produktbeschreibungen
  • Zielvorgaben der Conversion wurden übertroffen

Weitere Referenzen auf Anfrage

Verlagerung der Beratung ins Internet

Aufgabe

Entwicklung eines einfach zu bedienenden, interaktiven Tarifrechners, der weitere externe Beratung überflüssig macht.

Herangehensweise

  • Konzeption einer Applikation zur Vereinheitlichung aller Tarifarten
  • Design und Entwicklung der Applikation in Flash
  • Anbindung an die Tarif-Datenbank und das Warenwirtschaftsystem


Kundennutzen

  • Entlastung des Support-Call-Centers
  • Effiziente Online-Beratung mit erhöhter Abschlußrate

Weitere Referenzen auf Anfrage

Steigerung des Umsatzes pro Kunde

Aufgabe

Optimierung des Cross- & Up-Selling auf dem Portal.

Herangehensweise

  • Analyse der Online-Nutzung und des allgemeinen Kaufverhaltens
  • Entwicklung von bedürfnisorientierten Produktbündeln
  • Konzeptentwicklung und User Interface Design für die Positionierung auf Produktdetailseiten sowie im Warenkorb
  • Durchführung und Prüfung anhand eines Usability Test


Kundennutzen

  • Steigerung der Conversion um 50%
  • Steigerung der Bestandkunden Visits pro Monat um 35%

Weitere Referenzen auf Anfrage

Cross- und Upselling für geschlossenen Vertragskundenbereich

Aufgabe

Entwicklung eines personalisierten Vertragskundenbereiches
mit Cross- und Upselling-Funktionen.

Herangehensweise

  • Entwicklung eines personalisierten Bereiches, in dem alle relevanten Vertrags und Profildaten hinterlegt sind
  • Entwicklung der Logik für Datenschutz und –sicherung des geschlossenen Bereichs
  • Entwicklung von Tools zur Adress- und Kontoänderung
  • Analyse und Abgleich des Angebotsportfolios anhand der Nutzerdaten
  • Konzeption und Umsetzung einer Cross- und Upsellingsystematik


Kundennutzen

Effiziente Kundendatenpflege und bedürfnisorientiertes Angebotsportfolio.

Weitere Referenzen auf Anfrage

Kampagne zur Kündigungsprävention

Aufgabenstellung

Entwicklung eines Kunden-Aktivierungs-Programm für potentiell kündigungsgefährdete Kunden.

Herangehensweise

  • Analyse der kündigungsgefährdeten Gruppen
  • Entwicklung einer Anstoßkette mit Gewinnspielmechanik
  • Rechnungsbeileger, E-Mail-Kampagne, Microsite


Kundennutzen

Signifikante Senkung der Absprungquote

Weitere Referenzen auf Anfrage

Facebook Produkt-Promotion

Aufgabe

Entwicklung einer Produkt-Kampagne auf Facebook.

Herangehensweise

  • Zielgruppen: Frauen mit Kindern in den alten Bundesländern
  • Konzeption und Umsetzung einer viralen Mechanik in Form einer Facebook-App, die das Produkt in den Mittel-punkt der Kommunikation stellt
  • Dashboard zu Messung des viralen Effekts in der ersten Stufe in Facebook


Kundennutzen

Über 7.000 direkte Kontakte und ca. 630.000 indirekte Kontakte in den ersten 7 Tagen der Kampagne.

Neukundengewinnung durch vernetzte Dialogkampagne

Aufgabe

Kostengünstige Akquise von Neukunden.

Herangehensweise

  • Segmentierung der Zielgruppen
  • Konzeption des optimalen Kanal-Zusammenspiels
  • Offline-Mailing mit Flyer und Verweis auf die Microsite
  • Microsite mit Online Gewinnspiel
  • Email-Nachfasskampagne


Kundennutzen

Effiziente Interessentenkommunikation mit direkter Führung
zum Kauf.

Weitere Referenzen auf Anfrage

Mehrstufige Dialogkampagne

Aufgabe

Konzeption und Umsetzung einer vernetzten Dialogkampagne zur Neukundengewinnung.

Herangehensweise

  • Entwicklung und Umsetzung einer 4-Stufen Dialogkampagne
  • Flyer, Postwurfsendungen mit Responsekarten und Onlinebanner mit Microsite zur Datengenerierung
  • Konzeption und Umsetzung eines Erstkontakt Info-Package zum postalischen Versand an Erstkontakte
  • Konzeption und Umsetzung eines wahlweise 2-stufigen Nachfassmailings postalisch oder online
  • Konzeption und Umsetzung eines Welcome-Package zum postalischen Versand


Kundennutzen

  • Effiziente Interessentengewinnung durch den Einsatz kostengünstiger Medien im Erstkontakt
  • Signifikant höhere Abschlussquote durch gezielte Ansprache

Weitere Referenzen auf Anfrage

Fortlaufende Kampagnenentwicklung

Aufgabe

Entwicklung und redaktionelle Pflege eines eigenständigen Kampagnenformates.

Herangehensweise

  • Entwicklung eines im Jahresverlauf stufenweise aufbau-enden Kampagnenplans
  • Kreation und Programmierung der wöchentlichen Kampagnen User-Tracking. Generierung von Userdaten durch Gewinnspiele und Befragungen
  • Bereitstellung der Daten für die Just-in-Time Abfrage in einem eigenen Dashboard


Kundennutzen

  • Erfolgreiche Kampagnenformat das in den dauerhaften Kampagnenplan übernommen wurde
  • Entlastung der Mitarbeiter durch outgesourctes Team für den Teilbereich des Portals.
  • Transparente Kostenstruktur ohne Eweiterung des eigenen Teams.

Online Sales Kampagne

Aufgabe

Konzeption und Umsetzung einer saisonalen Saleskampagne.

Herangehensweise

  • Entwicklung einer Kampagne, in der stündlich für ein definiertes Zeitfenster preisgünstig Produkte bestellt werden können
  • Auslagerung der Aktion auf separaten Server zur Lastverteilung
  • Einrichtung eines eigenen Shops für die Produktkategorien der Aktion
  • Online Promotion mit Countdown auf Special-Interest Portalen


Kundennutzen

Steigerung der Verkaufsrate über 700% während der Aktionslaufzeit

Weitere Referenzen auf Anfrage

Portal Relaunch mit Online-Shop

Aufgabe

Implementierung eines CMS mit Shop-Anbindung,
das durch Mitarbeiter und in Teilbereichen durch Dritte (Landesvertriebspartner) gepflegt werden kann.

Herangehensweise

  • Requirement Workshops mit den Abteilungen
  • Erstellung eines Pflichten- und Lastenheftes
  • Marktanalyse und Entscheidungsunterstützung bei der
    Auswahl des geeigneten Content Management Systems
  • Entwicklung eines Template-Sets
  • Entwicklung einer zentralen Datenablage für Portal und Shopauftritte
  • Entwicklung einer Schnittstelle zum Shopsystem
  • Dokumentation des Systems und Anleitung zur Pflege


Kundennutzen

Schnelle, effiziente und unabhängige Pflege und Kontrolle des Konzernauftritts

Weitere Referenzen auf Anfrage

Zentrale Steuerung der Landesauftritte

Aufgabe

Entwicklung eines Arbeitsinstruments zur Kontrolle und Steuerung der autark gepflegten Landeswebseiten.

Herangehensweise

  • Konzeption und Umsetzung einer Contentsystematik für die Informationsdistribution
  • Entwicklung eines Arbeits- und Kommunikationstools, das die Umsetzung von Änderungen und Änderungswünschen zentral und in Echtzeit steuern und kontrollieren kann


Kundennutzen

Weltweit einheitliche Darstellung der Marke trotz landesspezifischer Angebote und Angebotszeiträume.

Weitere Referenzen auf Anfrage

Interaktives Newsletterformat

Aufgabe

Entwicklung eines "anderen" Newsletterformates zum besseren Erlebnis der Marke und Anstoss des kundendialoges.

Herangehensweise

  • Persönliche Ansprache und bedürfnisorientierte Ansprache der Kunden im kundenlebenszyklus.
  • Konzeption und Entwicklung eines Newsletterformates als 6-Seiten Zeitschrift
  • Integration Video und Ton die Marke und Produkte über das feststehende Bild hinaus erlebbar machen.
  • Einbau einer Umfrage zur Anreicherung der Kundendaten und -meinung
  • Entwicklung einer Trackingsystematik zur Kontrolle der Relevanz des Newslettercontents 
  • Entwicklung einer Piloten mit Vergleichgruppe Newsletter ohne interaktive Elemente 


Kundennutzen

  • Erhöhung der Öffnungsraten über 15% zur Vergleichgruppe
  • Validierung der Kundendaten durch Tracking- und Befragungstools

Weitere Referenzen auf Anfrage

Multimediale Gebäudepräsentation

Aufgabe

Konzeption und Umsetzung einer interaktiven Applikation, die weltweit zur Präsentation und Promotion im Internet, auf Messen und an Terminals eingesetzt werden kann.

Herangehensweise

  • Konzeption und Umsetzung einer 3D-Animation, die eine Führung durch das Gebäude darstellt
  • Integration von Spots, mit denen auf die verschiedene Teilbereiche und Funktionen des Gebäudes eingegangen werden kann.
  • Modularer Aufbau der Applikation, um Baufortschritte bzw. neue Bauabschnitte integrieren zu können


Kundennutzen

Erlebnisorientierte Darstellung des Gebäudes mit allen relevanten technischen Details für internationale Präsentationen.


Weitere Referenzen auf Anfrage

Bedürfnisorientiertes modulares Shopkonzept

Aufgabe

Konzeption und Umsetzung einer bedarfsorientierten Website.

Herangehensweise

  • Kanalisieren der Privat- und Businesskunden nach Neukunde und Bestandskunde
  • Umsetzung von zielgruppenspezifischen Shops für B2C, B2B & Sondertarife für Journalisten, Studenten
  • Entwicklung und Umsetzung eines modulares Shopkonzept


Kundennutzen

  • Erhöhung der Visits um 35% im Vergleich zum Vorjahr
  • Erhöhung des Websales über 300%
  • Erhöhung der Seitenabrufe auf über 8 Seiten / Visit

Weitere Referenzen auf Anfrage

Neuer Vertriebskanal Online-Shop

Aufgabe

Entwicklung und Umsetzung eines Online-Shops.

Herangehensweise

  • Anforderungssammlung durch Workshop
  • Pflichten- und Lastenheft
  • Integration Produktmanager (Pflege)
  • Integration von Cross-Selling-Empfehlungen zu verwandten Produkten
  • Einrichtung Versandmöglichkeit als Geschenk
  • Anbindung an Paybackmodul
  • Entwicklung eines Promotionmoduls
  • Integration eines Dashboards zur Auswertung von Userdaten auf personalisierter Ebene


Kundennutzen

Eröffnung eines neuen Vertriebskanals, der bereits nach einem halben Jahr höhere Umsätze im Vergleich zu den Flagshipstores bei geringeren Kosten einfährt.

Umsetzung einer E-Mail Regelkommunikation

Aufgabe kontinuierliche Erstellung der E-Mail Regelkommunikation.

Herangehensweise

  • Entwicklung eines funktionalen HTML-Gestaltungsrasters
  • Konzeption von Newslettertypen nach Zielgruppen
  • Wöchentliche Erstellung der E-Mail Regelkommunikation auf Basis der Newslettertypen und des klassischen Kampagnenplans.


Kundennutzen

Nachhaltige Kundenbindung durch E-Mail Regelkommunikation.

Weitere Referenzen auf Anfrage

Überarbeitung der E-Mailprozesskette

Aufgabe

Konzeption und Umsetzung einer E-Mail Prozesskette von Aktivierung über Sale bis zu After-Sale.

Herangehensweise

  • Entwicklung eines bedürfnisorientierten Angebotsrasters anhand der Kundenhistorie
  • Usabilitytests für die bestehenden E-Mailvorlagen der Prozesskette
  • Überarbeitung der Vorlagen, vor allem hinsichtlich der Aktivierungen
  • Aufnahme von Profildaten zur Aktivierung, wie Familie, Guthaben, Boni
  • Generierung individualisierter Angebot mit personalisierten Coupons


Kundennutzen

  • Einheitliche E-Mail-Kommunikation in Darstellung und Inhalten
  • Steigerung der Aktivierungsrate um 20%

Weitere Referenzen auf Anfrage